Rituale

Rituale

Rituale sind bestimmte Handlungsabläufe, die eine emotionale oder unbewusste Ladung enthalten. Jeder kennt sie aus dem eigenen Leben, man entwickelt sich ritualisierte Abläufe, von denen man erwartet, dass sie zu einem bestimmten Ergebnis führen. Die meisten Menschen haben zum Beispiel ein Ritual am Morgen, eine besondere Art und Weise, was sie in einer Reihenfolge nach dem Aufstehen tun. Kaffee trinken, ins Bad gehen, Frühstücken, Zeitunglesen und dann zur Arbeit. Wenn dieses Ritual durcheinander gerät, weil zum Beispiel der Wecker nicht geklingelt hat, beeinflusst dies oftmals den gesamten Tag und unsere emotionale Verfassung.

Das liegt daran, dass diese Vorgehensweise am Morgen, durch die ständige Wiederholung, mit soviel Energie geladen ist, dass wir glauben, nur so perfekt in den Tag starten zu können. Somit machen wir uns unbewusst abhängig von festgelegten Verhaltensabläufen. Diese UNBEWUSSTEN Rituale schafft sich also jeder Mensch irgendwo in seinem Leben, ohne es zu merken oder bewusst zu wollen.

Magische Rituale folgen ebenso einer festgelegten Struktur und Vorgehensweise, sie wird aber im Gegensatz zu den alltäglichen Dingen, BEWUSST gewählt und eingesetzt.
Bei diesen Ritualen greift man unter anderem auf Energiereservoire zu, die durch die Energie und Aufmerksamkeit von Tausenden von Menschen über die Jahrhunderte hinweg geschaffen wurden.

Das „Vater Unser“ ist ein Beispiel für solch ein Energiereservoir. Es ist eins der ältesten Gebete und wird durch ständige Wiederholung, also Sprechen des Gebets und den Glauben daran immerzu geladen.

Hierzu werden auch Götter und Gottheiten gezählt. Da die Energie der Aufmerksamkeit folgt, wird die jeweilige Energie mehr und mehr genährt, je mehr sie angebetet und verehrt wird. Diese gesammelte Energie können wir uns im Ritual zu Nutze machen. Jedem Gott werden Eigenschaften zugeschrieben, wonach sie zur Unterstützung im Ritual ausgewählt werden.

Durch ein Ritual kann man also ein Vielfaches der eigenen Energie in eine selbst gewählte Richtung lenken, die sich natürlich nicht gegen andere Personen und Lebewesen richten darf, da wie auch im „normalen“ Leben die Geistigen Gesetze wirken. Jeder Wunsch lässt sich leichter und schneller erreichen, da man viel mehr Energie zur Verfügung hat um diesen zu manifestieren.